sfum - schule für ungehinderte musik

ab 2011

Die Schule für ungehinderte Musik wurde 2011 von Michael Nemitz ins Leben gerufen. Dahinter steckt der Förderverein Ungehinderte Musik (FUM), der die notwendigen Grundlagen dafür erarbeitet.

 

Das Ziel ist es, (geistig) behinderten Menschen einen Ort anbieten zu können, an dem sie seriös ihre eigene Musik entwickeln und im Ensemble zum Vortrag bringen können.